Suchfunktion

Datum: 

Uhrzeit: 09:00

versuchter gemeinschaftlicher schwerer räuberischer Erpressung


Landgericht Konstanz

78462 Konstanz, 11.02.2019
- 3. Strafkammer -
 
Strafsache gegen

4 Erwachsene

wegen Vorwurfs der versuchten gemeinschaftlichen schweren räuberischen Erpressung u. a.
                     
T e r m i n s n a c h r i c h t
 
1. Termin zur Hauptverhandlung wird bestimmt auf:

Dienstag, den 21.05.2019, vorm. 9.00 Uhr, Saal Nr. 1.02 EG

Sitzungsdauer: 2 Tage (Fortsetzungstermin Freitag, 24.05.2019, 9:00 Uhr, Saal Nr. 1.02 EG)

 

2. Hierzu werden geladen:

a) Zeugen: 3                                                                                      

b) Sachverständige: -

c) Dolmetscher: -

 

3. Tatzeit: 22.12.2017

Tatort: Singen


Tatvorwurf:
Den vier Angeklagten im Alter zwischen 24 und 28 Jahren wird vorgeworfen, am 22.12.2017 in Singen versucht zu haben, zwei junge Männer zu überfallen.
Dazu sollen die Angeklagten zum Schein auf der Internetplattform „mobile.de“ ein Inserat geschaltet und ein Fahrzeug zum Verkauf angeboten haben. Sie sollen so die beiden Geschädigten, die Interesse an dem angebotenen Fahrzeug hatten, nach Singen gelockt haben. Beim vereinbarten Treffpunkt sollen dann zwei der Angeklagten - mit Nikolausmützen und Tüchern maskiert - die Geschädigten zur Herausgabe des mitgeführten Bargeldbetrages (21.000 Euro) aufgefordert haben. Dabei soll einer den Angeklagten die Geschädigten mit Pfefferspray attackiert und ein anderer die Geschädigten mit einer Soft-Air-Pistole bedroht haben. Der Überfall soll gescheitert sein, weil die Geschädigten erklärt haben sollen, das Bargeld befinde sich in einem weiteren Fahrzeug, das erst in wenigen Minuten eintreffen werde. Außerdem sollen die Angeklagten erschrocken sein, weil die Fensterscheibe des Fahrzeugs der Geschädigten plötzlich zu Bruch gegangen sein soll und einem der Angeklagten das Magazin der Soft-Air-Pistole samt Munition aus der Pistole gefallen sein soll, was zumindest einer der Geschädigten bemerkt haben soll.  
Angeklagt ist versuchte gemeinschaftliche schwere räuberische Erpressung in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung (bei zwei der Angeklagten Beihilfe hierzu).

 

4. Hiervon erhalten Sie Nachricht.

 

Der Vorsitzende:

Dospil
Vors. Richter am Landgericht

 

Fußleiste